Aufnahmeprüfung für die Vorklasse der BOS

 

Schülerinnen und Schüler, die sich für die Vorklasse der Berufsoberschule angemeldet haben, jedoch über keinen mittleren Schulabschluss verfügen, müssen sich in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik einer Aufnahmeprüfung unterziehen.

Die Prüfungen werden landesweit einheitlich vom Ministerialbeauftragten gestellt und finden in der Regel am Mittwoch der letzten Schulwoche vor den Sommerferien an der aufnehmenden Schule statt. Die Aufnahmeprüfung ist bestanden, wenn ein Notendurchschnitt von mindestens 3,7 erzielt wurde, wobei keine Note schlechter als 4 sein darf.

Informationen über den genauen Prüfungsablauf und das Niveau der Prüfungen erhalten Sie bei der Anmeldung.

 

Weiterführende Hinweise:

http://www.bfbn.de/schueler-eltern/pruefungen/aufnahmepruefung/