Mitbestimmung, Betriebsrat und Co.

IMG 4543

Was bedeutet Mitbestimmung? Was sind eigentlich Betriebsräte und was machen überhaupt Gewerkschaften? Diesen Fragen widmete sich Daniel Friedrich, Jugendsekretär bei der IG Metall, in seinem eineinhalbstündigen Vortrag, zu dem Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe Wirtschaft im Rahmen des Rechtslehreunterrichts eingeladen wurden.

Gekonnt vermittelte Friedrich Hintergrundwissen, um die tarifpolitische Situation und die aktuell geführten Diskussionen in der Öffentlichkeit besser verstehen zu können. Daneben bekamen die Schüler auch Einblick in klassische Themen wie das komplexe System der Streiks und Warnstreiks oder die Inhalte des Betriebsverfassungsgesetzes. Besonders interessant hat den Vortrag die Entwicklung der Gewerkschaften und die 125jährige Geschichte der IG Metall gemacht. In diesem Zusammenhang erfuhren die Schüler von den oft hart erkämpften historischen Erfolgen und Errungenschaften der Gewerkschaften, wie beispielsweise die Verkürzung der Arbeitszeit von 48 Stunden auf 35 Stunden (in der Industrie), die Fünf-Tage Woche mit freiem Wochenende, die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und vieles mehr, was heute von Beschäftigten als selbstverständlich angesehen wird. Aktuell stellen uns Globalisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel vor neue Herausforderungen. Diese lassen sich in den seltensten Fällen alleine meistern. Nur gemeinsam können Lösungen gefunden werden. Ganz klar wurde auch, dass jeder hierfür selbst verantwortlich ist. Nur wer sich und seine Ideen einbringt, dafür einsteht und bei Bedarf dafür kämpft, kann etwas erreichen und die Zukunft mitgestalten.

 

IMG 4550

 

Fazit: Ein abwechslungsreicher Vortrag, der das Lehrplanthema „kollektives Arbeitsrecht“ unter einem neuen, aktuellen Licht erscheinen lässt.

 

Karin Ott-Gehring, Sania Grimm