QmbS? Läuft bei uns, aber bitte mit Sahne!

IMG 3630

Wenn Du als externer QmbS-Berater (Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen) an Deine QmbS-Schule gehst, dann vergiss die Torte nicht! Nicht durch die Blume, sondern genießbar direkt, nämlich mit einer großen Sahnetorte, hat Ewald Blum (FOS Bad Neustadt) dem Kollegium der Friedrich-Fischer-Schule und speziell dem FFS-QmbS-Team im Rahmen der pädagogischen Lehrerkonferenz am 20. Juli 2016 Adieu gesagt.


Urkunde vom ISB

QmbS läuft bei uns an der FFS, bestätigt wurde das zuletzt auch mit einer Urkunde vom ISB München. Im Schuljahr 2014/2015 wurde die Qualitätsoffensive an der FFS gestartet und jetzt, so die Einschätzung der externen Begleiter Ewald Blum und Johann Schweiger (FOS Würzburg), jetzt könne wir also selber gehen. Das Lob für die erfreulichen Fortschritte beim Qualitätsmanagement an der FFS hat Blum mit einer Sahnetorte (siehe Bild) unterstrichen. Eine sehr schöne Zusammenarbeit mit dem örtlichen QmbS-Team (Harald Bauer, Thomas Helldörfer, Christian Schmidt, Isabel Hein, Matthias Häufglöckner, Friedemann Müller, Jörg Nellen, Katharina Dittrich und Corinna Lindacher) und in der Folge mit dem Kollegium sei nun zu Ende, erklärte Blum vor dem Auditorium der Lehrerkonferenz. Thomas Helldörfer, der Sprecher des FFS-QmbS-Teams, wollte da nicht nachstehen, mit Dank und Lob für die kollegiale und einfühlsame Begleitung. Und er überreichte einen tiefgründigen und im Abgang von klassischem Understatement begleiteten Frankenwein an Blum.


Retrospektive und Ausblick

Ewald Blum konnte vor dem herzlichen Abschied noch einmal retrospektiv erfahren, was das QmbS-Team alles auf die Beine gestellt hat oder auch, weil schon vorher eine gute Sache, an der FFS gestärkt und erhalten hat (Erhaltungsziele sind das im QmbS-Deutsch). Im Rahmen der pädagogischen Konferenz setzte sich das Kollegium um Schulleiter Harald Bauer nochmals vertieft mit den unterschiedlichsten und im Schuljahr 2015/2016 vielfach erprobten Methoden des Individualfeedbacks auseinander. Zahlreiche weitere Teilaspekte der nun schon zwei Jahre andauernden QmbS-Arbeit an der FFS standen zudem auf der Konferenz-Tagesordung. Im Jahresbericht 2015/2016 findet sich übrigens ab S. 28 eine umfassende Zusammenschau aller Maßnahmen, die in den vergangenen zwei Jahren an der FFS unter dem Signum QmbS vom örtlichen Leitungsteam zusammen mit dem Kollegium und den externen Beratern erfolgreich auf den Weg gebracht wurden.

Dieser Weg ist aber noch nicht zu Ende. QmbS-Team, Kollegium, Schulleitung und Verwaltung ziehen zusammen mit den Schülerinnen- und Schüler-Eltern weiterhin an einem Strang, wenn es darum geht, an der FFS „die gute Schule“ für alle Beteiligten zu realisieren. „Lerne lieber un-gwöhnlich und erfolgreich an der FFS“ lautet das zukunftsweisende Motto des FFS-Jahresberichtes 2015/2016. Und was soll man sagen? - Das läuft bei uns, mit und ohne Sahne.

 

Rüdiger Klein

Foto: Verabschiedete sich mit einer Sahnetorte – Ewald Blum (Mitte), der zusammen mit Johann Schweiger (nicht im Bild) das externe Tutorial für das QmbS-Team der FFS innehatte. Schulleiter Harald Bauer (links im Bild) und FFS-QmbS-Sprecher Thomas Helldörfer standen da nicht nur für ein Abschiedsbild zur Verfügung.