Termine

Links

WebUntis

Vibos Logo transparent 310x191

Logo weiß mit Claim dunklerer Goldton klein

mebis

Informationen zur Anmeldung

Am Samstag, den 16.02.2018, findet unser
diesjähriger Informationstag statt.

Eine Online-Anmeldung für das Schuljahr
2019/2020 ist ab Januar möglich.
Sie finden dann den entsprechenden Link
an dieser Stelle.

Die erforderlichen Unterlagen
(unterschriebener Online-Anmeldebogen
mit Einwilligung zu Veröffentlichungen,
Personalausweis, Lebenslauf mit Bild und
Unterschrift, Zeugnis der mittleren Reife,
evtl. weitere Zeugnisse und amtl. 
Führungszeugnis) müssen anschließend
im Zeitraum vom 18.02. bis 01.03.2019 im 
Sekretariat der Schule vorgelegt werden.

Schöne und traurige Erfahrungen und Erlebnisse

Helfen erfreut, lehrt aber auch Demut

IMG 9876


Am Samstag, den 22. September 2018, Schlag 18 Uhr war der FFS-Schüler Paul Zimmer (FT12c), der eine ganze Woche lang mit einem Hilfstransport in Rumänien unterwegs war, wieder zuhause in Stadtlauringen.

Paul Zimmer hielt die FFS-Schulfamilie mit seinen beinahe täglich für die Homepage unserer Schule abgefassten Berichten von unterwegs in Atem und auf dem Laufenden über die Ereignisse vor Ort in Deva, Lipova, Petrosani oder Sibiu.

Von der Rückreise gab's außer von einem Stau an der rumänisch-ungarischen Grenze nicht viel Aufregendes zu berichten.

 

Probleme hierzulande ganz klein

Schulleiter Harald Bauer freute sich über die glückliche Rückkehr Zimmers und lobte dessen Engagement für die Rumänien-Hilfe. Schließlich ließ sich Bauer von den Abenteuern der Reise berichten und erklärte, dass er für die Friedrich-Fischer-Schule zusichern könne, dass man derart gut organisierte Hilfsaktionen gerne auch in Zukunft unterstützen werde, wo es der Schulbetrieb erlaube und möglich mache.

Paul Zimmer resümierte zur erfolgreich bestandenen Hilfsaktion, dass er viele schöne, aber eben auch traurige Erlebnisse und Eindrücke gesammelt habe. Das Helfen bereite ihm jetzt sogar noch mehr Freude als zuvor. Denn vor der Not, die er in Rumänien gesehen habe, würden viele Probleme, die man auch in Deutschland bedauern könnte, doch sehr schnell ganz klein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok