Kalender

<<  <  Oktober 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Termine

Links

WebUntis

vibos logo

Logo weiß mit Claim dunklerer Goldton klein

mebis

Studien- und Berufsberaterin der Arbeitsagentur in den 12. Klassen unterwegs

Es ist selten zu früh für Beratung, eher schon mal zu spät

image0 (3)


Ingrid Kuhn ist an der FFS eine bestens vernetzte und den meisten Schülerinnen und Schülern gut bekannte Spezialistin in Sachen Studien- und Berufsberatung. Die Beratungsangebote der Schweinfurter Arbeitsagentur offeriert sie nun schon seit etlichen Jahren souverän den 11. und 12. Klassen von FOS und BOS.

Augenblicklich ist sie wieder auf Informationsmission zu den angehenden Abiturientinnen und Abiturienten des eben erst gestarteten Schuljahres.

Und sie wird in diesem Schuljahr mit mehr Informationsbedarf und Nachfragen von den Schülerinnen und Schüler erwartet als zuletzt in der Pandemie-Hochphase.

Da sei ganz offensichtlich ein Nachholbedarf bei persönlicher Beratung gegeben, beobachtete sie bei ihren Besuchen in den 12. Klassen. Und auch sie sei mit dem bunten Strauß der Chancen und Möglichkeiten, die sich Absolventinnen und Absolventen der FFS nach dem Abitur bieten, in diesem Schuljahr 1 nach der Pandemie früher dran als die Jahre zuvor. Information tut Not und besser sie kommt früher als zu spät, hat Ingrid Kuhn immer wieder festgestellt. Die Begegnungen mit den jungen Menschen sind ihr sehr wichtig.

Und umgekehrt sind die Informationen zu Studienvoraussetzungen, Studiengängen, zur Studienplatzvergabe bei NC-Fächern, zur Praxisorientierung von Studiengängen, zu Einschreibeterminen, zum Dualen Studium oder zum Dualen Studium in Kombination mit einer Ausbildung im öffentlichen Dienst den Schülerinnen und Schülern sehr wichtig. So vergeht die Unterrichtsstunde, die Kuhn zur Information der Schülerinnen und Schüler in jeder 12. Klasse eingeplant hat wie im Flug, so viele Fragen sind da aufgelaufen.

Keine und keiner soll verloren gehen

Und weil Ingrid Kuhn, aus Erfahrung weiß, dass so eine Erstinformation manchmal eine ganze Lawine an Informationswünschen lostreten kann, was prinzipiell sehr erfreulich ist, wie die freundliche und zugewandte Studien- und Berufsberaterin erklärt, weist sie in ihren Veranstaltungen gerne mehrfach auf die Möglichkeiten zur individuellen Einzelberatung hin oder auf den besonderen Luxus für die FFS-Schülerinnen und -Schüler, den SAIT. Keine und keiner soll verloren gehen, ist Kuhns Anspruch an sich und ihre Profession.

SAIT ist am 29. Januar 2022

Der SAIT (Schweinfurter Abi-Info-Tag) findet immer am letzten Samstag im Januar an der FFS statt. Und die Hoffnung ist diesmal groß und berechtigt, so Kuhn, dass wir Ende Januar 2022 wieder einen SAIT mit persönlichen Begegnungen abhalten können und nicht rein virtuell agieren müssen. Die Schülerinnen und Schüler der FFS und der Schweinfurter Gymnasien würde es wohl freuen, wenn am 29. Januar 2022 endlich wieder Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher Hochschulen nach Schweinfurt an die FFS kommen dürften, um dann für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung zu stehen.

Wer sich nun noch weiter kundig machen will, der sei auf die S. 107 im aktuellen Schülerkalender verwiesen. Dort finden sich Informationen und Kontaktdaten der Studien- und Berufsberaterin Ingrid Kuhn von der Agentur für Arbeit Schweinfurt. Außerdem kann man im Schul-Sekretariat Anmeldebögen für persönliche Beratungsgespräche bei Ingrid Kuhn erhalten

 

RÜDIGER KLEIN

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.